Security Themen Info

Die Zukunft birgt große Herausforderungen zum Thema digitale Sicherheit.

Gravierende Sicherheitslücken in ITK-Systemen sind seit Jahren – durch den sprunghaften Anstieg von HomeOffice besonders – Thema in sämtlichen Medien. Immer lauter und dringlicher werden die Warnungen vor massiven Folgen und Schäden für Unternehmen, Behörden oder auch medizinischen Einrichtungen.  (ITK = Informations- und Kommunikationstechnik)

Nicht nur eine Studie des BMWi von 2021 belegt dies gerade für die KMUs und besagt:

Die Bedrohung nimmt mit fortlaufender Digitalisierung und gleichzeitiger Vernachlässigung der eigenen Sicherheit exponentiell zu. (BMWi = Bundes-Ministerium für Wirtschaft und Energie)

 Täglich werden auf der ganzen Welt unzählige Cyber-Angriffe verübt, was ein gefährlich unterschätztes Problem darstellt. Hier visualisiert

Warum ist das so?

Einerseits fehlt es an speziell geschultem Personal und Zeit, andererseits auch an der Einsicht, entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen und in diesem Bereich zu investieren.

Die wachsende Gefahr, selbst Opfer eines solchen Angriffs zu werden, ist jedoch nicht zu unterschätzen.

Folgende Links zeigen in beeindruckendem Maße die Häufigkeit solcher Hackerangriffe:

  • die Cybermap von Kaspersky zeigt eine Liste der am häufigsten angegriffenen Länder. Deutschland nimmt dort einen der oberen Ränge ein.
  • Sophos listet auf diesem Dashboard tagesgenau die Anzahl schädlicher Webanfragen auf und setzt diese in ein Verhältnis zur Anzahl der Endgeräte.
  • die ThreatCloud von CheckPoint ermittelt eine zweistellige Millionenzahl von Angriffen am Tag, unterscheidet in den Kategorien Malware, Phishing und Exploit.

Wer möchte angesichts dieser Fakten behaupten, dass die eigenen ITK-Systeme nicht auch Ziel eines solchen Angriffs werden könnte?

Was aber können wir dagegen tun?

Denken wie ein Hacker, Sicherheitslücken erkennen, möglichst schnell und laufend schließen.

  • professionelles Patch Management (PM) hält vorhandene IT-Systeme auf dem aktuellen Stand
  • externe Schwachstellenanalyse (CyberScoring) deckt bestehende Sicherheitslücken auf und zeigt Wege und Lösungen zur Beseitigung
  • vollständiges System-Backup (SB) erstellt Komplett-Sicherungen (Betriebssysteme, Programme, Konfigurationen und Daten) verschlüsselt lokal und/oder ins Rechenzentrum
  • breit gefächerter Malware- & Virenschutz (MV) erkennt und bewertet auch im Hintergrund automatisch ablaufende Aktionen und reagiert aktiv mit Schutzmaßnahmen
  • Cyber Security Awareness (CSA) sind Online-Trainings für Sie und Ihr Team, um das situationsbezogene Bewusstsein über die aktuelle ITK-Umgebung zu schärfen. Der Großteil aller erfolgreichen Angriffe von Erpressungstrojanern war nur möglich, weil jemand sich falsch verhalten und Erpressern die Tür geöffnet hat!

All diese Lösungen sind erforderliche Bestandteile einer zeitgemäßen ITK-Datensicherheit und heute schon verfügbar! Versicherungen berücksichtigen deren Einsatz positiv in Prämien und gehören morgen sicherlich zum Standard.

Modernste IT-Sicherheitssysteme sind äußerst effizient, verrichten 24×7, 365 Tage im Jahr, ohne Krankheitsausfall mit Perfektion ihren Job und das für einen äußerst moderaten Obolus.

Die Notwendigkeit, in neuartige, intelligente IT-Sicherheitssysteme zu investieren, ist offensichtlich.

Vereinbaren Sie mit uns einen Gesprächstermin und fordern unverbindlich, speziell für Ihre ITK-Umgebung, unseren Lösungskatalog an: Kontakt

denn: Sicherheit ist KEIN Privileg!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.